Bewegte Zeiten – Gottesdienste gehen weiter…


WICHTIGE INFORMATIONEN (Stand 11.01.2021 : Saechsische-Corona-Schutz-Verordnung-2021-01-08.pdf)

Gottesdienste gehen weiter… und daran halten wir fest, solange die Rechtslage es zulässt. Zur Beruhigung hier ein Auszug aus dem Gesetzestext:

§ 2a der Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO vom 08.01.2021

(2) Die Kirchen und Religionsgemeinschaften regeln ihre Zusammenkünfte zum Zwecke der Religionsausübung in eigener Verantwortung mit verpflichtender Wirkung. Für Zusammenkünfte in Kirchen und von Religionsgemeinschaften zum Zweck der Religionsausübung sind die aufgestellten Hygienekonzepte der besonderen Infektionslage anzupassen. Dies kann durch Reduzierung der Teilnehmerzahl oder der Dauer der Zusammenkünfte oder den Verzicht auf gemeinschaftlichen Gesang oder durch Onlineangebote ohne anwesende Gemeinde erreicht werden.

§ 2b Ausgangsbeschränkung

Das Verlassen der Unterkunft ohne triftigen Grund ist untersagt. Triftige Gründe sind:

der Besuch der Schule …sowie von Kirchen und anderen Orten der Religionsausübung…“

 

WICHTIG ZU BEACHTEN:

Mit anderen Worten, „so Gott will und wir leben“ (Jak.4:15) werden wir am kommen Samstag wieder einen gemeinsamen SCHABBAT-Gottesdienst feiern! Gott sei Dank! SCHALOM

ANGEBOTE bleibend:

Täglich             18:00          Gebet für Chemnitz / Deutschland / ISRAEL => Jeder zu Hause

Samstag           11:00          Gemeinsamer Gottesdienst der SCHALOM Gemeinde im 614 (Mit Hygienekonzept d.h. mit Maske)

WER AUS PERSÖHNLICHEN GRÜNDEN NICHT AM GOTTESDIENST TEILNEHMEN KANN, KANN UNS AUCH ÜBER [ZOOM] BEIWOHNEN.

ES IST KEIN ERSATZ, ABER EIN TROSTPFLASTER und BESSER ALS NICHTS!

ZOOM – geschaltet ab 10:55

https://us02web.zoom.us/j/86948471040?pwd=bEpGUTIwbVJvN2wvTjVhbTI1VDVDUT09

Vergesst es nie => „GOTT KOMMT NIEMALS ZU SPÄT!“

Der Herr segne Euch alle!

Euer Peter

Tолько что мы узнали о новом постановление о защите от короны для Саксонии.

ПОРЯДОК БОГОСЛУЖЕНИЙ

  • 1,5 м растояния следует сдержать.
  • Все участники в масках и до, и в протяжении и после Богослужения. Без масок могут быть только активные Богослужители.
  • Длительность Богослужений ограниченны во времени.
  • Пение разрешается только в масках и меньше обычного.

Другими словами, «если Бог продлит милость свою и живы будем» (Иак. 4:15), то в субботу мы вновь проведем Шаббатнее Богослужение! Слава Богу! ШАЛОМ

ПРИГЛАШЕНИЯ:

Ежедневно         18:00               молитва  за Хемниц, Германию, Израйль  => Все по домам

Суббота               11:00                ШАББАТНЕЕ Богослужение  => в 614 (с концецией гигиены и в масках)

ЕСЛИ ВЫ НЕ МОЖЕТЕ УЧАСТВОВАТЬ В БОГОСЛУЖЕНИЯХ ПО ЛИЧНЫМ ПРИЧИНАМ, ВЫ ТАКЖЕ МОЖЕТЕ ПОСЕТИТЬ НАС ЧЕРЕЗ [ZOOM].

ЭТО НЕ ЗАМЕНА, А НЕ БОЛЬШОЕ УТИШЕНИЕ и ЛУЧШЕ, ЧЕМ НИЧЕГО!

https://us02web.zoom.us/j/86948471040?pwd=bEpGUTIwbVJvN2wvTjVhbTI1VDVDUT09

Никогда не забывайте => «БОГ НИКОГДА НЕ ОПАЗДЫВАЕТ

Да благословит вас всех Бог! – АМИНЬ!

Ваш Петер

 

HYGIENEKONZEPT der „Versöhnungsgemeinde SCHALOM“ als Projekt des Versöhnungsdienst e. V., Robert-Siewert-Str. 28, 09122 Chemnitz

Der Plan wurde erstellt vom Vorstand des Versöhnungsdienstes e.V.

Verantwortlicher für die Umsetzung:  Wird am Anfang des Gottesdienstes bekanntgegeben.

  • Gesetzliche Hygieneregeln des Landes Sachsen sind einzuhalten.

  • Risikogruppen: Menschen ab dem 60 Lebenjahr, Menschen mit schweheren Vorerkrankungen oder Personen mit geschwächtem Imunsystem wird von der Teilnahme an Veranstaltungen abgeraten. Der Veranstalter schätzt die Meinungs und Entscheidungsfreiheit und setzt auf Eigenverantwortung.

  • Menschen mit typischen Krankheitssymptomen von COVID 19, wie Fieber, Trockener Husten, Gliederschmerzen, Halsschmerzen, Durchfall, Bindehautentzündung, Kopfschmerzen, Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns, Atembeschwerden oder Kurzatmigkeit, Schmerzen oder Druckgefühl im Brustbereich, Verlust der Sprach- oder Bewegungsfähigkeit, => sollen zum Schutz der Allgemeinheit den Veranstaltungen fernbleiben.

  • Einnahmen vom Speisen und Getränken in den Räumen der Veranstaltung sind nicht gestattet. Ausgenommen ist das Trinken von Wasser aus eigener Flasche. Die Küche bleibt geschlossen.

  • Die Teilnehmerzahl der Gottesdienstbesucher wir von max. 50-60 Besuchern auf ca. 28 beschränkt. Der Gottesdienst ist in seiner Länge zu kürzen.

  • Der Kreis von Musikern ist auf 3 Personen zu beschränken. Der Gesang ist in seiner lautstärke und umfang zu reduzieren. 

  • Laut Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung § 3 Abs. 2 ist das tragen eines Mund- u. Nasenschutz in Groß- und Einzelhandelsgeschäften bindend, was im übertragenden Sinne auch für Gottesdienste gilt.

  • Der Abstand von 1,5 m soll eingehalten werden, ausgenommen sind Gruppen eines Hausstandes/Familie. Dieses gilt vor, wärend und nach dem Gottesdienst.

  • Der Ein- und Ausgang des Veranstaltungsraumes sind durch Pfeile markiert.

  • WC-Anlagen sind immer nur von einer Person aufzusuchen. Desinfektionsmittel ist in ausreichender Menge zur Verfügung zu stellen.

  • Türklinken sind vor und nach der Veranstaltung zu desinfizieren.

  • Mund- u. Nasenschutzmasken werden in ausreichnder Menge zur Verfügung gestellt.

  • Über jeden Gotesdienst ist eine Teilnehmerliste zu führen.

Bei Verletzungen der Hygieneordnung ist der Vorstand des Versöhnungsdienstes in Kenntniss zu setzen unter der Telefonnummer 0177-7777021.

Chemnitz, den 11.01.2021

Versöhnungsdienst e. V.

– Der Vorstand –

Schreibe einen Kommentar